AmberSky

Text: Jan Dohrmann
Foto: Natalia Wollny

Zwischen Piroggen und Rote-Beete-Suppe passt immer ein wenig Nervenkitzel. So machten sich neun junge Abenteurer*innen in der Mittagspause auf, um luftige Höhen zu erklimmen. Ihr Ziel: AmberSky – der bernsteinerne Himmel Danzigs. Diese Attraktion im Herzen der Hansestadt verspricht einen atemberaubenden Blick aus mehr als 50 Metern über dem Erdboden. Vor dem Eingang, an dem einem schmale 28 Zloty abgenommen werden, mischt sich etwas Unsicherheit unter die Reisegruppe, doch dann Erleichterung: Das weiße Ungetüm mit seinen 36 Gondeln ist ein Produkt niederländischer Ingenieurskunst und nicht der Leute, die uns Tschernobyl eingebrockt haben.

Spätestens in der Gondel schwinden die letzten Zweifel. Die Klimaanlage schnurrt wie ein Kätzchen vor sich hin und aus den Lautsprechern schallen auch noch Ende Januar die all time classics der internationalen Weihnachtsmusik. Da fühlt man sich wohl! Mit jedem Höhenmeter steigt die Neugier – Welchen Ausblick hat AmberSky für uns wohl parat?

Foto: Natalia Wollny
Foto: Natalia Wollny

Und dann die Sensation, die wohl jeden Fan der horizontalen und vertikalen Verladung von Lasten neidisch werden lässt: Aus nächster Nähe konnten wir Baukräne verschiedenster Art und Größe bewundern. Manche im Stillstand, wie sie elegant das Stadtbild veredelten; manche, wie sie ihrer bemerkenswerten Aufgabe nachgingen: Uns Menschen Wohnraum schaffen. Auch wenn sich uns immer wieder der Anblick der historischen Altstadt Danzigs aufdrängte, wenn wir unseren Blick schweifen ließen, dieses Festival der Baumaschinen wird uns so schnell nicht aus dem Gedächtnis schwinden.

Pretty average“ „Nice view but kinda booring”, “It was okay“, “Yay“ ,“Ok but not more..“,  „15 minutes is more than enough“, “Quite a poor view“, „Cranes“ (tripadvisor).… also nichts wie los!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s